Online-Bestellung

Bestellen Sie hier Arzneimittel und Waren zur Abholung in der Apotheke


Die hier eingegebenen Daten werden nur für die interne Verarbeitung benötigt und nicht an Dritte weitergegeben. Bitte beachten Sie, dass verschreibungspflichtige Arzneimittel nur unter Vorlage eines gültigen Rezeptes abgegeben werden können.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


*Umgehend (wir rufen Sie unter der angegebenen Rufnummer an, sobald die Artikel vorrätig sind.)

*nächster Werktag (die Ware liegt am nächsten Werktag ab 8.00 Uhr für Sie bereit. Wir rufen Sie nur an, falls ein Artikel nicht lieferbar sein sollte.


Vertragsbedingungen

Bestellvorgang

Eine Online-Bestellung kann nur durchgeführt werden, wenn alle erforderlichen Daten in die entsprechenden Felder eingetragen sind. Eine Bestellung kann nur unter Angabe der eigenen Adresse vorgenommen werden.

Soll eine Bestellung aufgrund einer ärztlichen Verordnung (Rezept) durchgeführt werden, so ist in jedem Fall der Name des Patienten, der auf dem Rezept angegeben ist, einzutragen.

Die Bestellung wird von der Spitzweg-Apotheke Königslutter nur durchgeführt, wenn der angegebene Arzneimittelname eindeutig einem bestimmten Arzneimittel/Artikel zugeordnet werden kann.

Bei irreführenden oder widersprüchlichen Angaben versucht die Spitzweg-Apotheke Königslutter mit dem Bestellendem Rücksprache zu halten. Ein Anspruch auf diese Vorgehensweise besteht allerdings nicht.

Bitte beachten Sie: Nur eine vollständig ausgefüllte Bestellung kann von uns bearbeitet werden.


Ärztliche Verordnung

Wird eine Bestellung aufgrund einer ärztlichen Verodnung (Rezept) durchgeführt, darf der Bestellende eine Online-Bestellung nur durchführen, wenn der Arzt die entsprechende Vorordnung bereits ausgestellt hat und Sie sich im Besitz des Bestellenden befindet. Die Verordnung ist bei Abholung des Arzneimittels in der Apotheke im Original vorzulegen.

Die Spitzweg-Apotheke Königslutter wird bei Abholung die Verordnung sorgfältig prüfen.

Sollten sich Irrtümer eingeschlichen haben, ist ein Missbrauch zu erkennen oder sind die entsprechenden Arzneimittel nicht oder nicht mehr verkehrsfähig im Sinne des Arzneimittelgesetzes, so besteht seitens des Bestellenden kein Anspruch auf Abgabe des Arzneimittels.

Die Spitzweg-Apotheke Königslutter wird in diesem gegebenem Fall Rücksprache mit dem Arzt halten, um den Kunden/Patienten optimal pharmazeutisch zu betreuen. Die Bestellung von Betäubungsmitteln (gelbes Rezept) ist nicht über das Online-Formular möglich.


Datenübermittlung

Bei Eingabe von Daten geschieht dies auf rein freiwilliger Basis des Bestellenden. Die Spitzweg-Apotheke Königslutter wird, falls nicht anders vereinbart, die Daten nur für den Vorgang der Bestellung erheben und anschließend löschen.

Die Spitzweg-Apotheke Königslutter übernimmt keinerlei Gewähr für die Verfügbarkeit, Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der übermittelten Daten oder der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Spitzweg-Apotheke Königslutter, welche sich auf Personenschäden, Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen dieses Online-Angebotes verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Spitzweg-Apotheke Königslutter kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Spitzweg-Apotheke Königslutter behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


Dringend benötigte Arzneimittel dürfen nicht mit dem Online Verfahren bestellt werden, da eine Übermittlung und Bereitstellung und Verfügbarkeit dieses Dienstes nicht immer gewährleistet ist. Benutzen Sie in diesem Fall bitte unsere kostenlose telefonische Bestell-Rufnummer.


Verfügbarkeit und Bereitstellung

Die Spitzweg-Apotheke Königslutter ist bemüht die bestellten Arzneimittel/Waren umgehend für den Kunden zu beschaffen und eine angemessene Zeit bereitzustellen.

Wünscht der Kunde eine umgehende Belieferung des Arzneimittel, so wird sich die Spitzweg-Apotheke Königslutter telefonisch mit dem Bestellendem in Verbindung setzen, sobald die Waren vorrätig sind. Ein Anspruch auf diesen Service besteht seitens des Bestellenden nicht, da die Spitzweg-Apotheke Königslutter keinen Einfluss auf die telefonische Erreichbarkeit des Bestellenden nehmen kann.

Wünscht der Bestellende eine Bereitstellung am nächsten Werktag, so ist die Spitzweg-Apotheke Königslutter bemüht, die Waren ab 8.00 Uhr des nächsten Werktags bereit zu halten.

Sollten Waren, durch Einflüsse auf die die Spitzweg-Apotheke Königslutter keinen Einfluss hat, nicht verfügbar sein, so wird sich die Spitzweg-Apotheke Königslutter telefonisch mit dem Bestellenden in Verbindung setzen.


Abnahme

Nach Ablauf einer Frist von zehn Werktagen nach Bereitstellung, kann die Ware ohne vorherige Ankündigung seitens der Spitzweg-Apotheke Königslutter aus der Bestellung genommen werden bzw. die Bereitstellung beendet werden. Dies ist auch der Fall, wenn die pharmazeutische Qualität oder Haltbarkeit unter der Bereitstellung leiden würde.

Sollte der Bestellende eine Ware nicht länger wünschen, so hat er die Bestellung schriftlich oder telefonisch zu kündigen. Eventuelle Beschaffungs- und/oder Lagerungskosten sind vom Bestellenden in jedem Fall zu tragen.

Sollte es sich bei der bestellten Ware um Sonderbeschaffungen und/oder Sonderanfertigungen bzw. Rezepturen handeln, ist die Bestellung im jeden Fall vom Bestellenden abzunehmen.


Des Weiteren weist die Spitzweg-Apotheke Königslutter darauf hin, dass die Rücknahme von Arzneimitteln, die den Einflussbereich der Apotheke verlassen haben nicht gestattet ist. Es besteht wegen der Gefahr des Verderbs gemäß § 312d Abs. 4 Nr.1 BGB kein Widerrufs- und Rückgaberecht.


Die Spitzweg-Apotheke Königslutter behält sich das Recht vor, bestimmte Kunden von der Online-Bestellung auszuschließen. Dies ist besonders der Fall, wenn eine geschäftsschädigende Handlung zu erkennen ist oder die Bestellungen nicht von einer natürlichen Person generiert werden. Die Möglichkeit des Arzneimittelbezuges vor Ort und telefonisch bleibt davon unberührt.


Irrtum

Ist dem Bestellenden bei der Eingabe ein Irrtum unterlaufen, so hat er diesen Zustand unverzüglich der Spitzweg-Apotheke-Königslutter anzuzeigen.

Die Spitzweg-Apotheke Königslutter ist bemüht offensichtliche Irrtümer vor der Bereitstellung der Waren zu klären. Die Abnahmepflicht des Bestellenden bleibt davon unberührt.


Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Vertrages in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.